Hepatitis E

Die Hepatitis E ist eine üblicherweise selbst limitierende Erkrankung, ausgelöst durch das Hepatitis-E-Virus, ein unbehülltes Einzelstrang-RNA-Virus. Bekannt sind 4 Genotypen mit unterschiedlicher regionaler Verteilung.
Die Übertragung erfolgt fäkal-oral, wobei der Erreger vor allem in vielen tropischen Regionen endemisch vorkommt und dort in der Regel über kontaminiertes Trinkwasser oder Nahrungsmittel übertragen wird.

Weitere Informationen finden Sie hier: Fachinformation 31 Hepatitis E

Comments are closed.