Diagnostik der Reisediarrhoe

Bei anhaltender Diarrhoe nach Aufenthalt in Asien, Afrika oder Südamerika
wird eine Basisdiagnostik der kulturell anzuzüchtenden
Erreger wie Salmonellen, Shigellen, Campylobacter und Yersinien
empfohlen. Im Rahmen dieser Diagnostik gelingt ebenso der Nachweis
der das aquatische Milieu bevorzugenden Bakterienspezies
Aeromonas und Plesiomonas. Bei sehr schwerem Krankheitsbild
sollte auch eine Untersuchung auf Vibrio cholerae angefordert
werden – zum Nachweis dieses Erregers ist ein besonderes Selektiv-
Nährmedium erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie hier:
41 Diagnostik Reisediarrhoe

Comments are closed.