EHEC

Bei den EHEC handelt es sich um weltweit verbreitete invasive E.-coli-Stämme, welche ein Shigellen-ähnliches Toxin (Shigatoxin I und II) bilden können. Die Diagnostik basiert auf einem immunologischen Nachweis des Toxins im Stuhl, der Kultur der Erreger und der anschließenden Detektion der Shigatoxin-Gene mittels PCR.

Download: Fachinformation 03 EHEC

Comments are closed.