Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

die serologische Testung ist bei direktem zeitlichem Bezug zu einer klinischen COVID-19-Symptomatik seit wenigen Wochen eine vertragsärztliche Leistung gemäß EBM. Kassenleistung ist die Bestimmung der Gesamtantikörper (polyvalente Tests) oder die isolierte Bestimmung der spezifischen IgG-Antikörper; IgA-Antikörper weisen eine deutlich niedrigere Spezifität auf, sind keine Kassenleistung und sollten nur in speziellen Fällen getestet werden. Es werden serologische Verlaufskontrollen empfohlen, deren Testung mit demselben Test erfolgen muss. Zu näheren Informationen, siehe1.

Seit Beginn der Pandemie ist der IgG-Antikörpertest der Firma EUROIMMUN das serologische Standardverfahren im Labor Koblenz. Wie im Rundschreiben vom 08.05.2020 angekündigt, haben wir diesen Test in mehr als 1000 Proben mit dem medial sehr präsenten Test der Firma Roche verglichen.

Es zeigte sich eine allgemein sehr gute Übereinstimmung der beiden Tests (in >98% der getesteten Proben) ohne signifikante Vor- oder Nachteile eines der beiden Tests bei sehr guter Sensitivität und Spezifität (>98%).

Wir haben uns aus diversen Gründen zu folgendem Vorgehen entschlossen: der IgG-Antikörpertest der Firma EUROIMMUN bleibt (vorerst) das serologische Standardverfahren.

Gründe für diese Entscheidung sind u.a. die breitere wissenschaftliche Datenlage des EUROIMMUN-Tests, die ausgezeichnete Übereinstimmung des Tests mit Virusneutralisationstests, die Benutzung des Spike-Proteins als dominantes Protein der Immunisierung und des monovalenten IgG-Nachweises im Vergleich zum Nachweis der Gesamtantikörper (inkl. IgG).2,3,4

Wir halten jedoch den Roche-Test als Verfahren in unserem Labor vor. Sollte Ihre Praxis/Institution es wünschen, die Antikörper mittels des Roche-Tests bestimmen zu lassen, dann wenden Sie sich bitte aktiv an Ihre Praxisbetreuerin. Die Anforderbarkeit des Tests ist problemlos möglich.

Für fachliche Rücksprache / Besprechung der Vor- und Nachteile der Testverfahren und Befundinterpretation stehen Ihnen unsere Wissenschaftler und Mediziner jederzeit gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Ihr Labor Koblenz

Textverweise:

  1. https://www.kbv.de/html/coronavirus.php
  2. medRxiv preprint doi: https://doi.org/10.1101/2020.05.02.20080879
  3. bioRxiv preprint doi: https://doi.org/10.1101/2020.05.08.085506
  4. medRxiv preprint doi: https://doi.org/10.1101/2020.05.22.20106294