Material:
Serum 1 ml

Methode:
ELISA

Indikation:
Verdacht auf Infektion mit dem Severe Acute Respiratory Syndrome-Coronavirus 2 (SARS-CoV-2, vormals 2019-nCoV)

Normbereich:
negativ                      <0,8
grenzwertig               0,8 – <1,1
positiv                         ab 1,1

Hinweis:
Für die Akutdiagnostik ist der direkte Virusnachweis mittels PCR aus respiratorischem Material erforderlich! In der späteren Krankheitsphase ist der indirekte Erregernachweis eine sinnvolle Ergänzung.
Seit dem 07.05.2020 ist die Antikörperbestimmung eine vertragsärztliche Leistung. Laut KBV ist die Untersuchung auf SARS-CoV-2-Antikörper ab eine Woche nach Symptombeginn zweckmäßig. Zur Bestimmung des Titeranstiegs oder zum Nachweis einer Serokonversion sind zwei Blutproben im Abstand von 7 bis 14 Tagen erforderlich. Die zweite Probe sollte nicht vor der dritten Woche nach Symptomeintritt entnommen werden und muss in demselben Labor untersucht werden.