Gerinnungsambulanz

Wir führen eine von bundesweit wenigen Spezialambulanzen zur Diagnostik und Therapie von Blutgerinnungsstörungen.

Was ist eine Gerinnungsstörung?

Wir sind spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit folgenden Krankheitsbildern und Symptomen:

Blutungsneigung
Große blaue Flecken, auffällig starke Blutungen nach leichten Verletzungen, häufiges Nasenbluten, verstärkte Monatsblutung bei Frauen

Thromboseneigung
Tiefe Beinvenenthrombosen, wiederholte Venenentzündungen, Lungenembolie, Herzinfarkt, Schlaganfall, Verschlüsse von Arterien in Armen oder Beinen

Schwangerschaftskomplikationen
Wiederholte Fehlgeburten, Wachstumsverzögerung des Kindes, Schwangerschaftsvergiftung in einer vorangegangenen Schwangerschaft

Wie erfolgt die Betreuung?

  1. Nach Überweisung durch Ihren Hausarzt oder einen Facharzt erfolgt eine Terminvereinbarung in unserer Ambulanz.
  2. Bei Vorstellung in unserer Praxis werden Sie gebeten, einen Fragebogen zu Ihrer Krankheitsvorgeschichte auszufüllen.
  3. Anschließend erfolgt im Austausch mit dem Facharzt die
    ausführliche Besprechung Ihrer Beschwerden und Symptome.
  4. Auf Basis dieser Informationen werden die notwendigen Laboruntersuchungen veranlasst. In Abhängigkeit der erforderlichen Untersuchungsleistungen kann die Befunderstellung wenige Tage in Anspruch nehmen.
  5. Der Befundbericht und die Therapieempfehlung werden per Post an den überweisenden Arzt und an Sie übermittelt.

Im Anschluss aufkommende Fragen beantworten wir Ihnen gerne direkt am Telefon oder während eines separaten Termins in unserer Gerinnungsambulanz.

Ansprechpartner

Dr. med. Matthias Piroth
Tel.: 0261 30 405-895
Fax: 0261 30 405-899
praxis-piroth@labor-koblenz.de

}

Sprechzeiten

Montag
08:00 – 12:00 | 14:00 – 16:00

Dienstag
08:00 – 12:00 | 14:00 – 16:00

Mittwoch
08:00 – 12:00

 

}

 

Donnerstag
08:00 – 12:00 | 14:00 – 16:00

Freitag
08:00 – 12:00 | 14:00 – 16:00