Start Veranstaltungen Präanalytik-Fortbildung ABGESAGT! Präanalytik-Fortbildung

Datum

06.05.2020
Abgelaufen!

Uhrzeit

15:00 - 18:00

ABGESAGT! Präanalytik-Fortbildung

Der Weg zum Laborbefund beginnt bereits bei der ärztlichen Indikationsstellung zur Entnahme von Untersuchungsmaterial. Wichtige Inhalte der sich daran anschließenden präanalytischen Phase betreffen:

• die Vorbereitung des Patienten
• die Entnahme verschiedener Proben
• die eindeutige Etikettierung der Proben
• die Vorverarbeitung der Proben bezugnehmend auf die angeforderte Untersuchung
• die Beachtung von Einflussgrößen und Störfaktoren
• die Aufbewahrung des Untersuchungsmaterial
• den Probentransport

Die präanalytische Phase hat einen ganz entscheidenden Einfluss auf die Richtigkeit der Untersuchungsergebnisse. Fehler im präanalytischen Prozess können zu Abweichungen führen, ohne dass dies von Seiten des Labors erkennbar ist. Auch die Qualität der mikrobiologischen Untersuchungsbefunde wird in entscheidendem Maße von der Qualität des Untersuchungsgutes beeinflusst.

Alle Mitarbeiter, die am präanalytischen Prozess beteiligt sind, müssen die Wichtigkeit der richtigen Probenentnahme verstehen und auch danach handeln. Daher laden wir Sie herzlich zu unserer Präanalytik-Fortbildung ein.

Stündlicher Zeitplan

Agenda

15:00 Uhr - 15:15 Uhr
Begrüßung
15:15 Uhr - 16:15 Uhr
Probenentnahme bei mikrobiologischen Fragestellungen
Referenten
Dr. med. Dr. med. vet. Carolin Ruckert
16:15 Uhr - 16:45 Uhr
Pause
16:45 Uhr - 18:00 Uhr
Präanalytik – von der Blutentnahme zum Befund
Referenten
Daniel Baldus
Dr. med. Dr. med. vet. Carolin Ruckert
Dr. med. Dr. med. vet. Carolin Ruckert
Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie | Labor Koblenz
Daniel Baldus
Produktberater | Sarstedt AG & CO.