Material:
Serum 1 ml

Methode:
CLIA

Indikation:
V. a. Störung des Vitamin D-Metabolismus (z. B. bei Niereninsuffizienz)
Hypocalciämie (Vitamin-D-abhängige Rachitis)
Hypercalciämie (z. B. durch granulomatöse Erkrankungen wie Sarkoidose oder Tuberkulose)

Normbereich:
19.9 – 79.3 ng/l

Hinweis:
Die Calcitriol-Konzentration zeigt die Fähigkeit der Niere an, das mit der Nahrung
aufgenommene und in der Leber verstoffwechselte Vitamin D in 1,25-Dihydroxy-
Vitamin D3 umzuwandeln.