Material:
NaF-Blut1 2.7 ml
Kapillarblut2 20 μl in Perchlorsäure (Blutzuckerhütchen)
Urin 5 ml
Liquor 1 ml
Punktat 2 ml

Methode:
enzymatisch1 (Hexokinase-Methode)
enzymatisch2 (amperometrisch)

Indikation:
Leber- und Gallenwegserkrankungen
Erkennung einer diabetischen Stoffwechsellage

Normbereich:
NaF-Blut: 60-100 mg/dl
Kapillarblut: bis 110 mg/dl
Liquor: 40 – 70 mg/dl
Punktat: 50 – 100 mg/dl
Urin: < 0.01 g/l
Altersabhängige Werte für Kinder werden auf dem Befundausdruck angegeben.

Hinweis:
Der Zusatz NaF hemmt die Glykolyse in den Erythrozyten. Die Glukosemessung im
Vollblut ist obsolet.