Material:
Serum je 0.5 ml

Methode:

Indikation:
Infektionen mit ß-haemolysierenden Streptokokken der Gruppe A
Akutes rheumatisches Fieber
Glomerulonephritis
Subakute bakterielle Endokarditis
superinfizierte Hauterkrankungen

Normbereich:

Hinweis:
• Anti-Streptolysin O (ASL)
• Anti-Streptodornase (Anti-Streptokokken-DNase B, Anti-DNase B)
• Anti-Streptokokken-Hyaluronidase *

Mit der Bestimmung einer Antikörperspezifität wird die Immunantwort nur
unvollständig erfasst. Die Aktivität des infektiösen Prozesses läßt sich besser
beurteilen, wenn verschiedene Antikörper bestimmt werden. Ein einmalig erhöhter
ASL-Titer ist kein sicherer Hinweis auf eine Streptokokkeninfektion. Titerkontrolle in
2-3 wöchigem Abstand empfehlenswert.